Erstkommunion

Kommunion heißt übersetzt: Gemeinschaft.

Jesus Christus hat beim letzten Abendmahl seinen Jüngern Brot und Wein gereicht mit den Worten: „Nehmt, das ist mein Leib. Trinkt, das ist mein Blut. Tut dies zu meinem Gedächtnis!“ (vgl. Lk 22,19-20) In der Feier der Eucharistie feiern wir die Gemeinschaft mit Christus, der sich uns im Brot schenkt, und die Gemeinschaft untereinander, zu der wir eingeladen sind.

Wenn ein Mensch zum ersten Mal an dieser Gemeinschaft teilnimmt, geschieht das nach sorgfältiger Vorbereitung, in der Regel in einem Festgottesdienst.

Kinder ab der dritten Klasse werden zur Erstkommunion eingeladen. Ein erster Elternabend, bei dem über die Vorbereitungszeit informiert wird, findet meist Ende Oktober statt. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie im Pfarrbüro.

 

Was ist die Erstkommunion? (Video)

Was bedeutet Eucharistie? (Video)