„Ein Weg der Umkehr und Erneuerung“

Mit dem ersten Advent beginnt der Synodale Weg der Kirche in Deutschland ...

Der Synodale Weg

„Die Freude des Evangeliums in Wort und Tat zu vermitteln, Christus zu bezeugen und Gott zu loben und zu danken, ist Aufgabe des Volkes Gottes. Sie ist allen Getauften übertragen: Gemeinsam sind wir Kirche.“ Mit diesen Worten ermutigen Kardinal Marx und Prof. Sternberg alle Gläubigen, diesen Weg mitzugehen.
Auch Papst Franziskus fordert die Gläubigen auf, eine „synodale Kirche“ zu werden.

Bischof Dr. Gebhard Fürst stärkt diesen Ansatz: "Ich erwarte vom Synodalen Weg, dass wir miteinander über die vereinbarten Themen und Problemfelder in einen fairen Austausch kommen, der Dialog in einer geistlichen Atmosphäre geführt wird und wir am Ende einige gute Schritte nach vorne machen. Insbesondere im Hinblick auf die Frage der Wahrnehmung von Macht in der Kirche sowie beim Themenbereich Frauen in Führungspositionen in unserer Kirche."

Für den auf etwa zwei Jahre angelegten Synodalen Weg ist wesentlich auch das gemeinsame Bemühen um Antworten auf die Herausforderungen, die mit der Auswertung der Studie "Sexueller Missbrauch an Minderjährigen durch katholische Priester, Diakone und männliche Ordensangehörige im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz" (MHG-Studie) deutlich wurden, verbunden. Mit Blick auf gewünschte Ergebnisse ist Offenheit und Flexibilität für diesen Prozess entscheidend, aber natürlich auch die gemeinsame geistliche Dimension, die das Fundament unseres Glaubens ist:
"In den Mittelpunkt stellen wir die Frage nach Gott und dem Weg, den Er heute mit den Menschen gehen will. Wir sehen, dass es für viele Menschen die Kirche selbst ist, die das Bild Gottes verdunkelt. Wir setzen auf die Kraft des Heiligen Geistes, die Kirche zu erneuern, so dass sie Jesus Christus als Licht der Welt glaubwürdig bezeugen kann." (Deutsche Bischofskonferenz)

Zeige mir, HERR, Deine Wege,
lehre mich Deine Pfade!
Führe mich in Deiner Treue und lehre mich;
denn Du bist der Gott meine Heiles.
Auf Dich hoffe ich den ganzen Tag.
                                    (Ps 25,4-5)

 

Weitere Informationen und Aktualisierungen finden sich unter   www.synodalerweg.de.

Brief von Reinhard Kardinal Marx und Prof. Dr. Thomas Sternberg zum Synodalen Weg:  Schreiben vom 01.12.2019

Gebet für den Synodalen Weg:  Gebetsbild

Informationen zum Synodalen Weg auf der Homepage der Diözese Rottenburg-Stuttgart:  www.drs.de/dossiers/der-synodale-weg