Die Sternsinger kommen – auch in Corona-Zeiten!

Sie bereiten sich auf den Besuch vor, mit Maske, Abstand und auf Anmeldung

Die Sternsinger kommen

Am 05. und 06. Januar sind die kleinen und größeren Könige wieder in unserer Gemeinde unterwegs – 2021 mit Mund-Nase-Bedeckung, einer Sternlänge Abstand und unter Beachtung der aktuellen Corona-Schutzverordnungen. Mit dem Kreidezeichen „20*C+M+B+21“ bringen die Mädchen und Jungen in der Nachfolge der Heiligen Drei Könige den Segen „Christus segne dieses Haus“ zu den Menschen, sammeln kontaktlos für benachteiligte Kinder in aller Welt und werden damit selbst zum Segen. Die Gruppen werden von Erwachsenen oder erfahrenen Jugendlichen begleitet, die auch auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln achten.

„Segen bringen, Segen sein. Kindern Halt geben – in der Ukraine und weltweit“ heißt das Leitwort der 63. Aktion Dreikönigssingen, das Beispielland ist die Ukraine. 1959 wurde die Aktion erstmals gestartet. Inzwischen ist das Dreikönigssingen die weltweit größte Solidaritätsaktion, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Rund 1,19 Milliarden Euro sammelten die Sternsinger seit dem Aktionsstart, mehr als 75.600 Projekte für benachteiligte Kinder in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa wurden in dieser Zeit unterstützt. Die Aktion wird getragen vom Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ).

 

WICHTIG: ANMELDUNG ERFORDERLICH!

Wer einen Besuch der Sternsinger wünscht, muss sich hierfür anmelden:

  • mit dem beigefügten Anmeldeformular (im Pfarrbüro oder in der Kirche abgeben)
  • telefonisch oder per E-Mail im Pfarrbüro
  • Anmeldeschluss ist der 13. Dezember 2020!

(Wer sich im letzten Jahr für einen Besuch der Sternsinger in Hohenmemmingen angemeldet hat, braucht sich nicht erneut anmelden.)

 

Kinder, die Lust haben, bei der Sternsingeraktion mitzumachen, sind herzlich eingeladen zum Info-Treffen am Donnerstag, 17. Dezember 2020, 18:00 – 18:45, in der Heilig-Geist-Kirche. Hier werden wir über den Ablauf und das Thema der Aktion in Giengen (05./06.01.) und in Hohenmemmingen (06.01.) informieren.