CORONA

Öffentliche Gottesdienste und Veranstaltungen entfallen oder werden verschoben ...

Gottesdienste und Veranstaltungen abgesagt!

Aufgrund der aktuellen Situation im Kampf gegen die Ausbreitung des Corona-Virus sind alle öffentlichen Gottesdienste und Veranstaltungen abgesagt bzw. werden verschoben.
Die Verordnung des Landes Baden-Württemberg gilt (nach aktuellem Stand) bis  03. Mai 2020. Daher ist bis dahin auch in unseren Gemeinden mit entsprechenden Einschränkungen zu rechnen.
Bitte beachten Sie hierzu die  offiziellen Informationen der Diözese!

  • Öffentliche Gottesdienste (Eucharistiefeiern, Wort-Gottes-Feiern, Andachten, Gebetstreffen usf.) entfallen, ebenso alle anderen Veranstaltungen in Kirchen und Gemeindehäusern.
  • Tauffeiern sind zu verschieben.
  • Erstkommunionfeiern werden auf die Zeit nach den Sommerferien verschoben (weitere Infos folgen).
  • Trauungen sind zu verschieben.
  • Hauskommunionen und Krankensalbungen können nicht stattfinden.
  • Trauerfeiern und Requien, die in diesen Zeitraum fallen, müssen nachgeholt werden. Die Feier von Beisetzungen ist nur direkt am Grab (im Freien) - allenfalls im engsten Kreis - möglich.
  • Geburtstags- und Jubilarsgrüße werden nur noch auf dem schriftlichen (Briefkasteneinwurf) oder fernmündlichen Weg übermittelt.

Ausnahmen zu diesen Regelungen sind nur bei drohender Todesgefahr möglich.
 

In einer Zeit, in der vieles nicht mehr möglich ist, darf sich auch zeigen, wieviel doch möglich ist!
Nutzen Sie daher das Angebot der   KRAFTQUELLEN !

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und für jede Unterstützung in dieser besonderen Situation!